Kindercarver - extra Carver für Kinder

Kindercarver - flottes Ski-Design für die Schwünge

Beim Skifahren sind heutzutage speziell für Kinder und Jugendliche konzipierte Carving Ski, die sogenannten Kinder-Carver oder Junior-Carver, eine Selbstverständlichkeit. Natürlich besitzen die Kindercarver auch ein entsprechend stylisches Design.

Mit dieser Ski-Einstiegsform lässt sich das Skifahren spielerisch üben. Der stärker taillierte Kindercarver erleichtert es den Kindern erheblich, die Ski zu drehen. Die Kurven können bereits durch reine Gewichtsverlagerung gefahren werden. Wichtig ist jedoch die passende Länge des Kindercarvers und eine geprüfte Sicherheitsbindung. Beim Kauf der Kindercarver sollte man daher auf die Idee des „Reinwachsens“ verzichten und die Sicherheit durch eine optimale Länge der Ski erhöhen.

Skilehrer-Regel und Sportfachgeschäft für die rich

Bei der Auswahl der Länge der Kindercarver kann man auf die bewährte Skilehrer-Regel zurückgreifen. Für den Anfänger empfiehlt sich eine Länge des Carving Skis bis zum Kinn oder noch etwas kürzer. Bei Freizeitfahrern gilt„Nasenlänge“ und für sehr sportliche Fahrer Augenhöhe oder Körpergröße. Bereits Kleinkinder von ca. 2-4 Jahren können mit den speziellen Kunststoffski spielerisch ans Skifahren herangeführt werden. Die kleinsten Kindercarver besitzen ein Länge von ca. 70 Zentimetern und sind mit einer Plastikbindung versehen. Kindercarver besitzen eine Länge von 70-110 Zentimetern. Bei 120 bis 140 Zentimetern spricht man von Junior-Carvern. Diese Ski sind robust und weisen eine hohe Bruchsicherheit auf. Ein schickes Kinderdesign wirkt motivierend, sich an diesen Sport heranzuwagen.

Skifahren für Kinder leicht gemacht

Kinder entwickeln meist intuitiv einen günstigen Fahrstil. Sie nutzen die äußeren Kräfte und erlernen schneller die Schwünge mit dem Ski. Dies demonstrieren bereits kleine „Skirennfahrer“ eindrucksvoll. Für Anfänger ist es wichtig, dass der Kindercarver genügend breit ist und ein „weich“ zu fahrender Ski ist, der sich leichter lenken lässt. Wenn auch ein Skikurs nicht unbedingt erforderlich ist, macht den Kindern oft das Lernen in der Gruppe mehr Spass. Bei der Weiterentwicklung des Kindercarvings sollte auf eine zu starke Taillierung des Skis verzichtet werden, um die Feinmotorik besser auszubilden. Beim Übergang zu einer anderen Ski-Kategorie müssen die Kinder genauer auf dem Ski stehen, um auf Kante zu fahren. Laut Trend sind die Kindercarver ein begehrtes Weihnachtsgeschenk.


Home: Kindercarver