Langlaufski Beratung - was soll ich kaufen?

Beratung für Langlaufski

Er gleitet durch den Schnee - leise und gemächlich. Die Rede ist von dem Langlaufski. Skifahrer, die diesen Typ benutzen, haben ihre Freude an der Ausdauer und an rhythmischen Bewegungen, während sie die traumhafte Winterlandschaft beobachten können.
Der Langlaufski erfreut sich gerade in den letzten Jahren einer größer werdenden Beliebtheit. Eine lange Zeit lang war der Langlaufski nur bei älteren Menschen beliebt. Heute jedoch entdecken immer mehr junge Menschen diesen Ski für sich.

Langlaufski Skating

Der typische Langlaufskifahrer macht das, wofür er auch in den Urlaub gefahren ist - er will entspannen. Rasante Pisten und Hektik braucht er nicht. Viel lieber lässt er die Natur auf sich wirken und fährt kilometerlang durch verschneite und wunderschöne Landschaften. Dabei kann er sich ganz auf seinen Körper und den Rhythmus konzentrieren.
Wie bei allen Skipisten gibt es auch bei den Loipen verschiedene Schwierigkeitsgrade. Vor allem die Länge und Stilart entscheiden hierüber. Man unterscheidet im Allgemeinen zwischen den blauen, den roten und den schwarzen Loipen. Meist wird der Farbangaben zusätzlich die Kilometeranzahl der Strecke hinzugefügt, um den Skifahrer einen besseren Überblick geben zu können. Beim Langlaufski sind die blau markierten Strecken die einfachsten. Sie sind kürzer als 5 km und beinhalten wenige Steigungen und Abfahrten. Diese Strecken sind gerade für Anfänger zu empfehlen. Fortgeschrittene Langlaufskifahrer können sich schon an die roten Strecken heran wagen. Hier trifft man auf Höhenunterschiede von rund 100 m und die Strecke ist auch um einiges länger, als die der blauen. So kann man von circa 10 km ausgehen. Die schwierigsten Loipen sind Schwarz markierten und eine wirkliche Herausforderung an Mensch und Ski. Nur wirklich geübte und trainierte Langlaufskifahrer sollten sich dieser Herausforderung stellen, die immerhin mindestens 25 Kilometer lang ist.
Neben dem eben genannten Einstufung nach Schwierigkeitsgraden und Länge kann man die Langlaufstrecken auch noch zwischen den klassischen und den Skatingloipen unterscheiden.


Home: Wintersportbekleidung