Skibindung selbst einstellen - mit Tabelle

Für jede Art einer Skibindung ist eine optimale Einstellung die Voraussetzung für ein sicheres Skifahren. Viele Unfälle, welche beim Skifahren entstehen, sind auf Fehler im Umgang mit der Skibindung und dem ungeeigneten Sitz verbunden.
Die Grundlage für die Wahl einer Skibindung ist die Ermittlung des Durchmessers vom sogenannten Schienbeinkopf, was mit einer Schieblehre vorgenommen werden kann.

Hierzu wird eine spezielle IAS - Schieblehre verwendet. Mit dieser Schieblehre kann der Basis - Einstellwert ermittelt werden.
Für die richtige Auswahl der Skibindung ist es grundlegend, dass sich der Basis - Einstellwert innerhalb des mittleren Limits bewegt. Dieses Limit wird auf einer speziellen Skala angezeigt.
Eine Basis für die Sicherheit gegen Stürze beim Skifahren besteht darin, dass die Bindung eines Skis nur dann aufgehen darf, wenn der Skifahrer gestürzt ist. Im Gegensatz dazu sollen die Bindungen so konzipiert und gefertigt sein, dass von ihnen selbst keine Sturzgefahr ausgehen darf.
Innerhalb des Einstellbereiches werden für Kinder die Grenzen zwischen eins und drei, für Jugendliche und Damen zwischen drei und sechs und für Herren vorrangig zwischen vier und zehn vorausgesetzt.
Für die Auswahl einer Skibindung ist nicht nur das Ausmessen des Schienbeinkopfes wesentlich sondern auch das Fahrvermögen des Skiläufers. Die Wahl der Skibindung ist zudem auch abhängig von der Sohlenlänge der Skischuhe oder Skistiefel. Danach richtet sich die individuelle Justierung der Bindung. Bei der Begutachtung erfolgt bei ansteigendem Einstellwert immer eine Annahme der Zunahme der Sohlenlänge. Versierte Verkäufer beachten jedoch eine Relation von 2 cm beim Einstellwert, welche von der mittleren Sohlenlänge variiert wird.
Neueste Modelle auf dem Markt sind die als Plattenbindungen bezeichneten Skibindungen. Sie bewirken, dass der Skifahrer eine höhere Standposition auf dem Ski einnimmt und dies eine günstige Voraussetzung ist, um einen intensiveren Kanteneinsatz zu realisieren. Ein weiterer Vorzug dieser modernen und hochwertigen Skibindungen ist, dass sie einen gleichbleibenden Auslösewert gewährleisten. Plattenbindungen ermöglichen somit einen konstanten Abstand zwischen den Automaten. Das Resultat ist, dass in Kuhlen oder Kurven der Skischuh nicht so stark geklemmt wird.


Home: Winter Sport Bekleidung