Kinderschneeanzug

Kinderschneeanzug als Einteiler

Wir befinden uns mitten im Winterwunderland und die Kinder genießen es, draußen herumzutoben. Die Schneeberge erfordern dabei die richtige Kleidung. Für Kinder ist das Anziehen im Winter oft ein Graus. Sie stöhnen schon beim Anblick des Berges aus Schneekleidung, Mütze, Schal, dicken Socken und Fausthandschuhen. Nicht selten mögen sie wegen der Anzieherei gar nicht erst nach draußen.

Am einfachsten geht das mit einem Kinderschneeanzug als Overall mit Kapuze. Sie müssen dann nur ein Kleidungsstück anziehen, um sich gegen Kälte, Wind und Schnee zu schützen. Bei einem Overall kann nichts verrutschen. Er hält verlässlich warm und lässt am Rücken keine kalte Luft und keinen Schnee herein. Wenn ein kleiner Rodler vom Schlitten purzelt, ist er mit einem einteiligen Schneeanzug besonders gut gegen die Schneemassen gewappnet.

Ein Zweiteiler hat dagegen den Vorteil, dass man Ober- und Unterteil jeweils einzeln kombinieren kann. Das kann durchaus hilfreich sein. Falls ein Teil einmal nass oder schmutzig geworden ist, kann man das Gegenstück mit einer anderen Schneehose oder Jacke kombinieren. Grade im Winterurlaub, wenn man täglich auf die Piste möchte, ist das manchmal nötig. Und auch im Alltag braucht man jeden Tag eine trockene Schneemontur für den Weg in den Kindergarten.

Generell müssen Kinderschneeanzüge mit einfach zu bedienende Verschlüssen ausgestattet sein. Schließlich wird oft mit klammen Fingern oder mit Handschuhen hantiert. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass das Material des Schneeanzugs schnell trocknet. Am Nachmittag gewaschen, ist der Anzug in der Regel bereits am nächsten Morgen wieder einsatzklar. Paspeln mit Reflektorwirkung leuchten in der Dunkelheit. Das ist auf der Piste genauso wichtig wie auf dem Schulweg.

Die Bündchen sollten so beschaffen sein, dass weder an den Ärmeln noch an den Hosenbeinen Schnee hineingelangen kann. Ein Klettband, dem man die Bündchenweite regulieren kann, bringt Pluspunkte. Damit kann der Anzug locker eine Schneeballschlacht aushalten. Die richtigen Bündchen wirken auch Wunder, wenn der Nachwuchs im Skikurs anfangs öfter im Tiefschnee landet.


Home: Kinderschneeanzug