Thermounterwäsche Ski - Herren und Damen

Thermounterwäsche - die clevere Ergänzung

Weitreichende Natur, eingebettet in eine weiße Decke aus Schnee und Eis, durchzogen von kalter klarer Winterluft. So erlebt ein Wintersportler die fantastische Welt der kalten Jahreszeit. Um dem kühlen Vergügen nachzukommen gilt hier insbesondere sich auf eine richtig ausgewählte und gut strukturierte Ausrüstung verlassen zu können. Denn nur so wird der Ausflug auf die weißen Pisten zu einem spektakulären Highlight. Besonders wichtig ist eine wetterfeste und vorallem atmungsaktive Bekleidung. Oftmals wird neben der eigentlichen Skibekleidung das wichtige Detail der Unterbekleidung vergessen. Um gegen die

unkontrollierbaren Naturgewalten und plötzlichen Temperaturwechsel gewappnet zu sein bedarf es einer leistungsstarken Thermounterwäsche. Gerade beim schneereichen Spass in kälteren Lagen unter null Grad Celsius sollte man die Möglichkeit der Funktionsbekleidung nutzen.

Thermounterwäsche für den Skisport gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, Farben und Stärken. Hier spielt Funktionalität und Passform eine größere Rolle als der modische Aspekt. Langärmelige Unterhemden sind in jedem Fall empfehlenswert, da der Oberkörper einem besonderen Schutz vor Nässe und Kälte verlangt. Ist der Organismus einmal ausgekühlt kann dies zu ernsthaften Erkrankungen führen und dem spannenden Skierlebnis schnell ein rabiates Ende bereiten. Getragen werden zu einem kälteabweisenden Hemd lange und speziell verarbeitete Unterhosen. Durch die effektiv eingesetzten Materialien bietet die Unterwäsche eine wärmeausgleichende Eigenschaft. Hier eignet sich besonders enzymatisch behandelte Schafschurwolle als Naturprodukt, ebenso sind auch Kunstmaterialien wie wärmeisolierendes Fleece nutzbar. Ob extra hautschonend oder auf der Innenseite angeraut, hier entscheidet das ganz persönliche Bedürfnis aus den zahlreichen Angeboten auszuwählen. Zur Unterwäsche zählend sind auch spezielle Skisocken von großer Wichtigkeit. Um ein eventuelles Verrutschen innerhalb des Skischuhe zu vermeiden, sollte man darauf verzichten mehrere Sockenpaare übereinander zu tragen. Skisocken sind ausreichend wärmend und können bei extremer Kälte mit fußwärmenden Einlegesohlen sinnvoll ergänzt werden. Wer sich also dem absoluten Schneespass hingeben will, sollte im Vorfeld auf eine clever ausgewählte Ausrpüstung achten. So steht einem ausgiebigen Abenteuer durch die Winterlandschaft nichts mehr im Wege.


Home: Thermo Unterwäsche